Dr. Jeffrey Wigand

Dr. Jeffrey Wigand: Ein Insider packt aus!

Dr. Jeffrey Wigand war Vize-Präsident für Forschung und Entwicklung Tabakgiganten Brown & Williamson Tobacco. Er weigerte sich das Rattengift Cumarin in den Tabak reinzumischen. Daraufhin wurde er im März 1993 entlassen.
Dr. Jeffrey Wigand sagte in einer Fernsehsendung und vor Gericht aus, wie die Tabakindustrie systematisch krankmachende Wirkungen von Zigaretten verheimlichte. Nach seiner Aussage bei der Fernsehsendung 60 Minutes erhielt er Morddrohungen, denn die finanziellen Interessen der skrupellosen Tabakbosse waren groß. Man wollte Dr. Jeffrey Wigand mit allen Mitteln daran hindern vor Gericht die Wahrheit über die tatsächliche Gefahr von Zigaretten auszusagen.

Doch Dr. Jeffrey Wigand sagte aus. Daraufhin kam es zu Milliardenklagen gegen die Tabakindustrie. Die Tabakindustrie musste aufgrund seiner Aussage Vergleiche in Höhe von über 240Milliarden $ an Geschädigte bezahlen.
Nach der Aussage von Dr. Jeffrey Wigand fiel die Aktie von Brown & Williamson Tobacco. Brown & Williamson Tobacco wurde schließlich von einem anderen Tabakgiganten übernommen.
Hierüber wurde ein Film gedreht mit dem Namen „The Insider“. Dieser hat 7 Oskars erhalten. Auch wir als professionelle Raucherentwöhnung empfehlen Ihnen diesen Film. Lt. Dr. Jeffrey Wigand zeigt der Film zwar nur einen „5% Ausschnitt der ganzen Sauerrei, die gelaufen ist“, aber es lohnt sich in zu sehen, da man hierbei auf spannende Weise mehr über die Machenschaften der Tabakindustrie erfährt.

Dank Dr. Jeffrey Wigand wissen wir viele interne Details über die kriminellen Machenschaften der Tabakindustrie. Wir wissen heutzutage u.a. dass man tödliches Gift voll bewusst in Zigaretten mischte, um die Suchtwirkung der Droge Nikotin noch zu erhöhen, damit Raucher abhängiger werden und man Ihnen das Zigarettengift zu jedem Preis verkaufen kann. Wir wissen, dass man Rauch mit weiteren Giften unsichtbar färbte und vieles mehr

Jetzt zum ganzheitlichen Nichtraucher-Seminar anmelden!